Ausflüge

Wildpark-Höllohe

Ganz am Anfang, vor weit über zwei Jahrzehnten, stand eine Idee, die man Zug um Zug mit fleißigen Helfern in die Tat umsetzte. In zwei Worten lässt sie sich zusammenfassen: „Natur pur“. Oder, wenn man sich heute umschaut im Wildpark Höllohe: Eine echte Oase der Ruhe. Mit verschlungenen Wegen, Seen, saftigen Wiesen, schattenspendenden Bäumen und Bänken, die zur Rast einladen. 

Und vor allem: Tiere, die bei uns in Bayern heimisch sind. Hasen und Enten, Hirsche, Ziegen, Wildschweine, verschiedene Vogelarten und ein stattliches Rudel Schwarzwild dazu. Auch ein paar Exoten, wie Lamas, haben im Wildpark Höllohe ein Zuhause gefunden.

Als Besucher können Sie in der Höllohe still sein und einfach nur beobachten, den Wald genießen und die gute Luft atmen. Wo der Rundpfad ein Ende hat, nach einer guten Stunde oder auch zwei, wartet die wohlverdiente Stärkung. Außer dem Imbiss ist in der Höllohe alles gratis. Denn auch das gehört zu dem Gedanken, der ganz am Anfang stand: Wer zum Erholen kommt, muss den Geldbeutel nicht unbedingt dabei haben. Ein Kassenhäuschen gibt es nicht. Auch niemanden, der am Parkplatz Gebühren verlangt.

Unmittelbar neben der Höllohe gibt es ein Naturfreibad mit Kinderbecken, Sprungturm und großer Liegewiese.
Im Sommer eine willkommene Abkühlung!

 

www.wildpark-hoellohe.de

Monte Kaolino

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Monte Kaolino! Eingebettet in die wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft des Oberpfälzer Waldes erhebt sich der Monte Kaolino, eine einzigartige Dünenlandschaft aus über 32 Mio.Tonnen Quarzsand. Seit 1833 wird im Raum Hirschau Kaolin, Quarz und Feldspat abgebaut. Im Lauf der Jahrzehnte entstanden so riesige Tagebaue und als Quarzsandberg der berühmte „Monte Kaolino“. Rund um diesen weißen Riesen finden sich viele Attraktionen:

Der Monte Coaster ist die erste Achterbahn der Welt, die auf Sand gebaut ist, genauer gesagt auf die höchste künstliche Sanderhebung Europas Genießen Sie karibisches Strandfeelingund einzigartigen Flair im angrenzenden Dünenfreibad – mit seiner Verbindung zum Monte Kaolino ein echter Anziehungspunkt für Besucher.

Herausforderung der besonderen Art im Waldhochseilgarten! Bis zu 12 Meter hohe Erlebnispfade führen durch diesen spannenden Waldparcours. Geschulte Trainer bereiten Sie auf das Abenteuer vor und führen Sie durch den Weg unter den Baumkronen über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken 

Als einziger Sandskiberg der Welt mit stationärem Lift ist der Monte Kaolino ein wahres Paradies für Bretterfreunde und Funsportler. Über die Sandpiste mit Kurven und Kapriolen hinab ins Tal – und das alles in Badehose und Bikini. Einen einzigartigen Panoramablick erleben Sie auf dem Gipfel des Monte Kaolino, den sie per Lift oder über die Kletterstrecke 

Erlebnis Geologie bietet der GeoPark Hirschau: Der Bergbau verändert die Landschaft. Dies ist auf einem Rundkurs zu erleben. Auf 12 Stationen gibt es nicht nur Informationstafeln, sondern auch Schaukästen mit Kaolinprodukten, Litfaßsäulen und interaktiven Spielen.

Für Familien

Weitere Ausflugsziele